24.04.2012

Heute...

nehme ich Euch mal mit ins Bad. Denn da waren heute schon geschätzte 10 Leute drin um meinen wunderbaren Gaszähler zu "bewundern". :-)



Wir haben nämlich seit ungefähr 3 Wochen kein Gas mehr im Haus, da die Leitung aus Undichtigkeitsgründen gesperrt wurde. Das bedeutet, dass unsere komplette Gasanlage einen Neuzustand erreichen muss, damit sie wieder genutzt werden darf.


In diesem Zuge werden dann bei mir auch die Wände/Decke aufgemacht, damit der Zähler ordnungsgemäß und fest an die Wand montiert werden kann (so wird er nämlich höchstwahrscheinlich nicht mehr von der Stadtwerke abgenommen:





Dieses Konstrukt ist damals bei der Badrenovierung entstanden, als die Vorratskammer der angrenzenden Küche entfernt wurde. Warum der Zähler damals nicht versetzt wurde ist mir allerdings Schleierhaft (vielleicht, weil unsere Gasleitung dann für alle 8 Parteien hätte gesperrt werden müssen? Oder der Zähler nicht so einfach abgenommen werden darf?).


Wie dem auch sei. Nach jetzigem Stand wäre, wenn alles gut läuft, die erforderliche Umsetzung auf jeden Fall ein Gewinn für mein Bad (mal abgesehen von diesen blöden Belüftungsschlitzen, die jetzt auch zur Vorschrift gehören und dann irgendwo ihren Platz finden müssen).


Noch bin ich optimistisch. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier vorbeigestöbert hast!
Ich hoffe es hat dir gefallen und du kommst bald wieder. Vielleicht magst du mir ja auch einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich über jede/s Lob, Kritik, Frage oder Anregung! :-)