11.07.2012

Heute gibt's was für den Tisch

Und zwar eine Servietten-Inspiration zum Selbermachen. Ich liebe es Servietten zu falten und so das Zusammentreffen am Tisch noch ein bisschen schöner zu machen. Die ersten paar Servietten-Faltübungen brauchen etwas Zeit und Geduld, aber wenn Du es ein paar mal gemacht hast, wirst du sehen wie einfach es ist und ruck zuck ein paar Servietten-Kunstwerke zaubern können. Heute möchte ich zeigen wie man eine Lotusblüte faltet.





Und so wird's gemacht:

1. Schritt
Nimm eine Serviette und falte diese auseinander.
2. Schritt
Falte nun die Ecken auf die Serviettenmitte.
Bis du ein kleineres Sevietten-Quadrat erhälst.
 3. Schritt
Nun faltest du nochmals die Ecken zur Mitte hin.
Bis du noch ein kleineres Quadrat hast.
 4. Schritt
Nun drehst du das Quadrat um.

 5. Schritt
Nun faltest du wieder die Ecken in die Mitte.

 6. Schritt
Wenn du nun hinter das Servietten-Quadrat schaust, solltest du diese Ecken sehen...
...an denen du vorsichtig ziehst...
...bis du ein "Blütenblatt" erhälst.
 (Tipp: Halte einen Finger auf die Serviettenmitte beim Falten, dann gelingt die Blüten besser)
Wiederhole diesen Schritt weiter an den anderen drei Ecken.
Dein Ergebnis sollte dann so aussehen.
 7. Schritt
Drehe die Blütee um...
...und ziehe an diesen Ecken...
...bis es so aussieht.
Wiederhole diesen Schritt auch an den anderen Ecken und fertig ist die Lotusblüte! :-)

Diese 7 Schritte sehen vielleicht erstmal unglaublich kompliziert aus, aber wenn man der Anleitung Schritt für Schritt folgt, sollte die Umsetzung zuhaus gelingen. Und nach ein paar Blüten fällt das Falten ziemlich leicht. 


Solltest du dennoch Schwierigkeiten mit der Umsetzung haben, kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde dir dann weiterhelfen. :-)


Kommentare:

  1. Hallo Moni,
    die Blüte ist die einzige, die ich auch falten kann ;-)
    Ich hoffe, dass sich dein neuer Mitbewohner benimmt und ihr euch inzwischen aneinander gewöhnt habt.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra! :-)
      Dann musst du dranbleiben, denn hier kommen noch ein paar Anleitungen für andere Servietten! :-) Ich finde die Lotusblüte super als Einstieg ins Serviettenfalten, da sie relativ einfach und super effektvoll auf dem Tisch ist. :-)

      Wir haben uns zumindest schon mal an einen neuen Tagesablauf gewöhnt. Fritzi braucht ja noch viel Aufmerksamkeit (das ändert sich vermutlich auch erst, wenn er aus der rebellischen Junghundphase raus ist?!), aber jetzt ist er ein ganz liebes Kerlchen. :-) Er ist eher zurückhaltend, schläft noch viel und viele Flausen hat er (noch) nicht im Sinn. Nur das mit dem Pipimachen muss er noch ein bisschen trainieren. ;-)
      Kater und Katzi brauchen natürlich noch ein bisschen mehr Gewöhnungszeit. Aber zumindest haben sich die drei noch nicht "verprügelt". ;-)

      Viele liebe Grüße auch an dich!

      *moni*

      Löschen

Schön, dass du hier vorbeigestöbert hast!
Ich hoffe es hat dir gefallen und du kommst bald wieder. Vielleicht magst du mir ja auch einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich über jede/s Lob, Kritik, Frage oder Anregung! :-)