14.11.2013

Anleitung Häkelmütze

Vorgestern gab's die große Blog-Präsentation und heute gibt's direkt den nächsten Post. In den letzten Wochen ist einiges liegen geblieben und so darfst du dich in den nächsten Tagen auf eine News-Flut gefasst machen.

Heute gibt's ein DIY, denn vor einigen Wochen war ich auf einem Vor-Blogst-Treffen in Köln und hatte meine selbstgehäkelte Mütze auf, die du vielleicht auch schon bei Instagram oder der Myboshi-Buchvorstellung hier auf dem Blog gesehen hast.  Die Mütze gefiel den anderen so gut, dass ich versprach, die Anleitung weiterzugeben - Und hier ist sie endlich! 


Du benötigst:

- Häkelnadel mit der Stärke 6
- Wolle, die für die Häkelnadelstärke geeignet ist
- Schere
- Nadel
Für den Anfang häkelst du 4LM und schließt diese mit 1KM in der 1. LM zum Ring. 
Wir haben zwar jetzt unseren Anfangsring, aber nun müssen wir ein paar Maschen dazu häkeln, damit die Mütze von oben nach unten breiter wird und später aufgezogen werden kann. Dieser Vorgang kommt jetzt:

1. Runde = 11 hStb in den Anfangsring (2 hStb in die erste Masche, in die du auch die KM gemacht hast und in jede weitere dann 3)

2. Runde = jedes hStb der 1. Rd verdoppeln (In jedes hStb der vorherigen Reihe häkelst du je 2 hStb)= 22M 

3. Runde = jedes 3. hStb verdoppeln (In jedes 3. hStB der vorherigen Reihe häkelst du 2 hStb) = 29M

4. Runde = jedes 4. hStb verdoppeln (In jede 4. hStB der vorherigen Reihe häkelst du je 2 hStb) = 36M

5. Runde = jedes 5. hStb verdoppeln = 43M

6.Runde = jedes 6. hStb verdoppeln = 50M

7. Runde = 50 hStb häkeln bzw. für einen weiteren Kopfumfang jedes 12. hStb verdoppeln = 50 bzw. 54M

8.-25. Runde = je 50 bzw. 54 hstb häkeln = 50/54M

25.-39. Runde = Mütze drehen und je 50 bzw. 54 Stb häkeln (Wenn du den Bund etwas breiter haben möchtest, kannst du auch noch ein paar Runden dazu häkeln) = 50/54M

30. Runde = 50 bzw. 54 FM als Abschlussrunde Häkeln = 50/54M

Abschluss = Nun vernähe nur noch alle Fadenenden und der Winter kann kommen! 


FM = feste MaschehStb = halbes Stäbchen, KM = Kettmasche, LM = Luftmasche, M = Masche, Rd. = Runde, Stb = Stäbchen)



Ich hoffe, ich konnte die Anleitung einigermaßen verständlich wiedergeben. Solltest du noch Fragen haben, kannst du dich gerne an mich wenden. 





Kommentare:

  1. Mit der Anleitung kannst du bestimmt den einen oder anderen Be-häkelten sehr glücklich machen - Meine Boshi, die du gehäkelt hast, ist jedenfalls super! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, du. :-)

      Es freut mich sehr, dass dir deine Boshi gefällt! :-)

      <3

      Löschen
  2. Klasse! Nach Blogst dieses Wochenende, werde ich mir eine neue Mütze Häkeln:-) Danke für die Anleitung!
    Bis Morgen in Essen!
    LG Deine Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi! Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß mit der Anleitung und beim Häkeln! :-) Wenn du noch fragen hast, kannst du mich ja dann kontaktieren. :-)
      Ich freu mich schon riesig auf dich und all die anderen! :-)))))

      Viele liebe Grüße

      *Moni*

      Löschen

Schön, dass du hier vorbeigestöbert hast!
Ich hoffe es hat dir gefallen und du kommst bald wieder. Vielleicht magst du mir ja auch einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich über jede/s Lob, Kritik, Frage oder Anregung! :-)